Digitales Röntgen

Die moderne digitale Röntgentechnik bietet Ihnen als Patient den Vorteil einer deutlich geringeren Strahlenbelastung (bis zu 90 Prozent!) und uns Zahnärzten die Möglichkeit, Röntgenaufnahmen in digitalisierter Form zu bearbeiten, zu archivieren oder bei Bedarf auch per E-Mail zu versenden.

Weitere Vorteile: Kosten und Zeitaufwand für die Bildentwicklung entfallen. Die Aufnahmen sind sofort verwertbar und stehen sofort im Computer für das Behandlungsgespräch mit Ihnen bereit. Die Bilder lassen sich beliebig vergrößern, spezielle Ausschnitte können gewählt sowie Kontrast und Helligkeit verändern werden. Auch die gleichzeitige Darstellung aller Zähne, der Kiefergelenke, der Kiefer- und Nasenhöhlen sowie das die Zähne umgebende Knochengewebe ist möglich. Dadurch lässt sich eine absolut präzise Diagnose erzielen.

Die digitale Röntgentechnik lässt sich hervorragend in die Praxis-Software integrieren und sorgt für Sie als Patient für optimale Behandlungsabläufe mit reduzierten Behandlungszeiten und günstigeren Kostenstrukturen.