Schnarchschienen

Bei den meisten Betroffenen tritt das Schnarchen abhängig von der Körperlage auf. Dadurch kommt es häufig in der Rückenlage zum Schnarchen, wenn der Unterkiefer des Schlafenden nicht gestützt ist und er durch den geöffneten Mund atmet. Dabei kann eine Rücklage der Zunge sowie in leichten und mittelschweren Fällen das Obstruktive Schlafapnoe-Syndrom (OSAS) die Ursache sein.
Dem können wir gezielt – in Kooperation mit einem Lungenfacharzt und dem HNO-Arzt – durch eine Unterkiefer Protrusionsschiene (UPS) helfen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin.